Letztens rezensiert, jetzt als Taschenbuch: Chiliherzen

Send to Kindle

Chiliherzen
Jürgen Schmidts sehr lesenswerter Roman (meine kurze Rezension findet Ihr hier) ist jetzt auch als Taschenbuch verfügbar.

Leseprobe (wobei ich bei der Beschreibung der Bodensee-Fähre, die ich an jedem Arbeitstag und manchmal auch am Wochenende benutzte, Einspruch erheben möchte: Empfinde die Fähre immer als sehr vielfältig in Bezug auf die Menschen, die es zu beobachten gibt, das Wetter rundherum, die Aussichten auf See, Alpen, die Ufer…):

„Meine Arme umschlangen dich wie von selbst. Ich grub meine Nase in die kleine Kuhle hinter deinem Ohr, sog deinen Duft ein. Dieser intensive Moment war für mich der Höhepunkt mit dir, das wurde mir in den letzten Monaten deutlich. Damals glaubte ich noch an einen vorläufigen Höhepunkt. Auf dieser einfältigen Bodensee-Fähre nach Meersburg vereinigten sich für einen Augenblick meine sehnsüchtigen Visionen mit der nüchternen Wirklichkeit. Selbst der überraschend ausufernde Silvesterkuss erschien mir im Vergleich weniger wichtig, und auch die leidenschaftlichsten Nächte miteinander müssen nicht bedeutender sein, denn da geht es auch um andere Sachen. Diese banal wirkende Umarmung war für mich das Tollste mit dir.“

Jetzt auch als Taschenbuch: Chiliherzen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...
Dieser Beitrag wurde unter Boscher informiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Letztens rezensiert, jetzt als Taschenbuch: Chiliherzen

  1. Danke für das Lob, trotz der “einfältigen” Bodensee-Fähre! Bei dieser Formulierung hatte ich mehr die monotonen Maschinengeräusche, die ewig gleiche Strecke sowie die sich immer wiederholenden, schwerfälligen Anlege-Manöver vor Augen.

    • Ralf Boscher Ralf Boscher sagt:

      Ewig gleiche Strecke… Also manchmal fahren die Fähren aber auch ein wenig mehr links, also backbord, dann auch mal bissel weiter steuerbord… Abwechslung pur! Und einmal habe ich sogar erlebt, dass eine Fähre vollkommen vom Kurs abkam, plötzlich gen Mainau fuhr, um zwei Segler aufzunehmen, deren Boot kieloben schwamm. Aber nur einmal… So nebenher: Herzlichen Glückwunsch zu den sehr guten Rezensionen auf Amazon zu „Chiliherzen“!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>