Buchvorstellung: „Tiefer in die Dunkelheit. Erotik, Thrill, Horror“

Send to Kindle

Ralf Boscher - Tiefer

Daphne schloss die Augen und lächelte. Der letzte klare Gedanke, bevor er das Vibrieren seiner Finger wieder verstärkte, war der, dass sie den Stadtwald gar nicht so groß in Erinnerung hatte. Die Fliegen, die über seinem Kopf kreisten, bemerkte sie nicht. Bemerkte nicht die Würmer, die bei jedem seiner Schritte aus dem feuchten Waldboden krochen. Die Käfer, die sich von dem dichten Farn fallen ließen. Die Spinnen, die ihre Nester und Jagdlöcher zurückließen und auf 8 Beinen ihnen folgten. All das Getier, das schließlich um sie herum kreuschte und fleuschte, bemerkte sie nicht, während der Lord sich seinem Ziel näherte.

„…Wer Fantasy, Horror, Sex in Büchern mag, kommt hier bestimmt auf seine Kosten.“ (Nach(t)lese auf Amazon).

„…Ich bin eine Liebhaberin von Horrorgeschichten, die sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie mit Andeutungen spielen und (zur Gänze) auf blutige oder schockierende Mittel verzichten. Ebenso verhält es sich mit erotischer Literatur. Auch dort genügen vage Hinweise, um eine knisternde Spannung zu erzeugen. Der Autor Ralf Boscher fordert den Leser bisweilen dazu heraus, fehlende Beschreibungen der Situation mit der eigenen Fantasie auszufüllen. Das gilt sowohl für die erotischen Elemente als auch für das Grauen, welches sich zunächst kaum spürbar manifestiert, um sich dann nur wenig deutlicher (aber dafür umfassend) seine Bahn zu schlagen…“ (Nephthys auf fantasy-foren.de).

“Diese Geschichten finde ich einfach nur klasse. Hier stimmt die Mischung von Thrill und Erotik…” (Kathrin Bolte auf Mein Buchregal)

Vier Geschichten, vier Begegnungen:

  • Die Verheißungen einer Nacht („Was spricht die Mitternacht“).
  • Die verzehrende Leidenschaft eines gierigen Gemüts („Ein Liebesbrief“).
  • Dann die Sehnsucht nach Zweisamkeit, Verlangen und Liebe, die in die Fänge des brutalen Schreckens führt („So anders“).
  • Und am Ende Begehren, Lust, Gier – Horror („Lord of the Flies“).

„Tiefer in die Dunkelheit. Erotik, Thrill, Horror“ von Ralf Boscher

Vier Geschichten, die immer tiefer in die Dunkelheit führen. Erotisch, sinnlich, dann auch schmerzvoll, albtraumhaft.

(Länge: über 100.000 Zeichen)

Das Buch auf Amazon (als eBook und Taschenbuch)

In diesem Moment begann ich endlich zu verstehen, was sie in dieser Nacht wollte. Welches Spiel sie dort in jener dunkleren Ecke der Fabrikhalle, in welche ich mit ihr gegangen war, spielen wollte. (aus: „Was spricht die Mitternacht“)

Einmal klingelte es, dann nahm er ab.
„Mein Weib, da du bist ja!“
„Da bin ich!“
„Schön, dass du dir ein wenig Zeit gelassen hast, so konnte ich alles erledigen, was ich mir vorgenommen hatte!“
„Habe mich sexy angezogen für dich!“
„Hmmmm!“
„Und was hast du erledigt?“
„Gleich mein Weib, gleich!“
„Och, spann mich doch nicht auf die Folter!“
Sie hörte ihn lächeln, offensichtlich genoss er ihre Ungeduld.
„Doch ich spanne dich gerne auf die Folter …“
(aus: „So anders“)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...
Dieser Beitrag wurde unter Boschers Schreibe abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>